E-Commerce-Lehre»

«Wir sind bereit für die

Die Meinung der Ausbildungsbetriebe

Wirtschaftsvertreter befürworten die neue Berufslehre E-Commerce

Philipp Grieder

Head E-Commerce & Revenues Parking & Mobility
Flughafen Zürich AG

«Die digitale Entwicklung schreitet immer mit grösseren Schritten voran. Dem muss mit einem neuen Berufsbild «E-Commerce» zwingend Rechnung getragen werden. Nur so können wir sicherstellen, dass wir auch in der Schweiz für die Zukunft gut aufgestellt sind.»

Bianca Nikees

Teamleiterin marché@work
Meier Tobler AG

«Wer nicht mit der Digitalisierung geht, wird von ihr überrannt! Mit der neuen Lehre E-Commerce ist man sicher einen Schritt voraus und findet laufend neue Vertriebswege durch verschiedene Online-Systeme.»

Pascal Willi

Leiter Digital Commerce
Elektro-Material AG

«Die neue Berufslehre E-Commerce ist dringend notwendig und ist für die Zukunft unumgänglich. Unsere Nachbarländer machen es vor und wir sollten in der Schweiz nachziehen. Wie wichtig E-Commerce in allen Branchen ist, muss heute wohl nicht mehr erwähnt werden.»

Heinz Bösiger

Leiter Retail & E-Business
Meier Tobler AG

«Wir würden gerne mehr Personal im E-Commerce-Bereich einstellen, finden diese aber praktisch nicht. Wenn wir Personal gefunden haben, müssen wir diese dann noch selber ausbilden. Dies sind Aufwände und Kosten, die nicht jedes Unternehmen übernehmen kann.»

Christian Ohlsen

Senior E-Commerce Marketing Manager
Zürcher Kantonalbank

«Angesichts der tiefgreifenden Veränderungen durch die Digitalisierung brauchen wir die neue Berufslehre E-Commerce. Die hohe Komplexität erfordert kompakte Ausbildungsinhalte, die sich auf die vielfältigen Online-Themenfelder spezialisieren.»

Ivo Riedi

Head of Vocational Training
SFS services AG

«Die Berufsausbildungen müssen sich parallel zu den sich ändernden Bedürfnissen des Unternehmens entwickeln, um diese passend abzudecken. Dank einer neuen Berufslehre «E-Commerce» könnten für den stark wachsenden Online-Handel die fehlenden Fachleute ausgebildet werden.»